Weihnachtslieder von John Rutter


Weihnachtslieder des englischen, zeitgenössigen Komponisten John Rutter in deutsch und englisch gesungen standen auf dem diesjährigen Programm des Chores des Volksbildungswerkes Klarenthal.

Unterstützt wurde der Chor durch den ev. Kirchenchor Selzen, der wie der Klarenthaler Chor die suggestive Kraft der Kompositionskunst Rutters gepaart mit großem melodischen Erfindungsreichtum einfühlsam zu Gehör bringen konnte.

Bereichert wurde die Musik durch Lesungen, die sich harmonisch in das musikalische Gesamtprogramm integrierten. Die Zuhörer konnten sowohl Besinnliches und Fröhliches aber auch Anspruchvolles hören.

“Die wunderbarste Zeit ist nah” verkündete der Chor zum Anfang des abwechlungsreichen Programmes. Bei der feinen und nuancenreichen Klavierbegleitung von Natalia Ickert, dem engagiert aufspielenden Bassisten Kurt Stieffenhofer und dem rhythmisch souveränen Schlagzeuger Bert Schwarz fühlte sich der Chor sicht- und hörbar wohl.

Chorleiter Giuliano Mameli hatte da bei der Besetzung wiederum ein geschicktes Händchen bewiesen.

Das Ave Maria von John Rutter beschloß das Programm und zeigte einmal mehr wie schön Wiegenlieder sein können.

Die Musikdarbietung ließ den Funken zur Zuhörerschaft schnell überspringen, dies zeigte sich durch intensiven Applaus der Konzertbesucher am Ende.

Konzert in Wiesbaden

Konzert in Selzen